Die AWO Bayern ist für Inklusion.

Inklusion heißt:

  • Alle Menschen sollen gleichberechtigt sein.
    Und überall mitmachen können.
  • Niemand soll ausgeschlossen werden.
    Zum Beispiel weil er eine Behinderung hat.
    Oder weil er aus einem anderen Land kommt.

Die AWO setzt sich schon lange für Inklusion ein.
Schon seit sie gegründet wurde.
Vor fast 100 Jahren.

 

 

Die AWO Bayern sagt:
Wir finden Inklusion sehr wichtig.
Wir tun viel dafür,
damit die Inklusion in Zukunft noch besser wird.

Zum Beispiel hat die AWO Bayern eine Arbeits-Gruppe gegründet.
In der Arbeits-Gruppe geht es nur um das Thema Inklusion.
Alle Mitglieder in der Arbeits-Gruppe überlegen:
Wie kann Inklusion noch besser werden?